Herstellung von Quecksilber – Die acht Samskaras von Parada (Mercury)

 

5.2.6 Samskara – Rodhana (Revitalisierung)

  1. a) Name des Prozesses: Rodhana Samskara von Parada
b) Referenz: (R.H.T.,Rasa Hridaya Tantra, 2005) 1

Definition

Quecksilber (Parada) wird drei Tage lang in einem Glasbehälter (kacha kupi) mit salzhaltigem Wasser (Steinsalz und Wasser) ungestört stehen gelassen, damit das Quecksilber (Parada) seine Wirksamkeit und Kraft (virya prapti) wiedererlangt (R.R.S., 1998)2.

Ziel und Zweck

Bei diesem Prozess geht es vor allem darum,

Bestandteile von Rodhana Samskara

  1. Trividha Patina Parade(gereinigtes Quecksilber von patana samskara) 1101 g
  2. Saindhava Lavana (Steinsalz) 300 g
  3. Gesättigtes Salzwasser (lavana jala ) 1,5 l 
(2 + 3 um gesättigtes Salzwasser herzustellen (lavana jala) (1:5) w/w)

Apparate und Materialien

Prozess

Diese Diashow benötigt JavaScript.

  1. Eine gesättigte Lösung aus Steinsalz (Saindhava lavana) und Wasser wurde vorbereitet.
  2. Die mit Steinsalz gesättigte Lösung wurde durch ein Baumwolltuch gefiltert, um Unreinheiten zu entfernen.
  3. Das Quecksilber (Parada) und die gesättigte Lösung wurden in einen Glasbehälter (kacha kupi) gegossen und verschlossen.
  4. Das Quecksilber wurde 3 Tage lang ungestört an einem ruhigen Ort stehen gelassen.
  5. Nach 3 Tagen wurde das Salzwasser vorsichtig ausgegossen.
  6. Das Quecksilber wurde zuerst mit 2 l kaltem Wasser gewaschen, dann mit 1 l Kanji (fermentiertem Reiswasser) und danach noch einmal mit 3 l Wasser. Viel Wasser wurde verwendet, um alle Unreinheiten vollständig zu entfernen, damit das Quecksilber glänzend und klar wird.
  7. Durch den Prozess des Filterns wurden die letzten Unreinheiten beseitigt.

Zeitdauer

Der rodhana samskara (Revitalisierungsprozess) wurde drei Tage lang, vom 17. bis 20. Juli 2012, durchgeführt.

Beobachtungen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

  1. Auf dem Tuch, das zum Filtern der gesättigten Steinsalz-Lösung (Saindhava lavana) benutzt wurde, setzten sich einige Unreinheiten ab.
  2. Nach einem Tage Ruhe lagerte sich ein brauner Satz auf dem Quecksilber ab. Vermutlich hat das Salzwasser die Unreinheiten aus dem Quecksilber gelöst, die jetzt als braunes Sediment auf dem Quecksilber ruhten.
  3. Am zweiten Tag der Ruhe lagen die braunen Ablagerungen in konzentrierter Form auf dem Quecksilber.
  4. Helligkeit, Glanz und Aktivität des Quecksilbers nahmen nach Vervollständigung des 6. Prozesses, dem patana samskarita Parada, wieder zu.

 Vorsichtsmaßnahmen

  1. Das Quecksilber (Parada) muss vollständig in die gesättigte Lösung getaucht werden
  2. Der Glasbehälter (kacha kupi) muss ordentlich an einem ruhigen Platz ohne Störung aufbewahrt werden.

Ergebnisse von Rodhana Samskara

Nr.BestandteileMengen
1Gesamtzeit aufgewendet für Rodhana Samskara of ParadaInsgesamt 72 Stunden (3 Tage)
2Kanji zum Waschen1l
3Gewicht von Trividha Patita Parada1101 g
4Gewicht von Rodhita Parada erhalten1101 g
5Gewichtsverlust von Parada0 g
6%-Verlust von Parada0 %
7Genommene Probe für die Analyse10 g
8Parada nach der Analysenprobe erhalten1091 g

 

Fußnoten
1 Rasa Hridaya Tantra, Avabodha 2/9
2 Rasa Ratna Samuchchaya, 11/45
3 Rasa Hridaya Tantra, Avabodha 2/9

 

Referenzen
R.H.T.,Rasa Hridaya Tantra, G. (2005). Mugdhavabodhini Hindi Commentory by Acharya Chaturbhuja Mishra. Chaukhambha Publications, Varanasi, India.
R.R.S. (1998). Rasa Ratna Samuchchaya. 1, Chapter 5/139.
New Delhi: Meherchand Laxmandas Publications.

… wird fortgesetzt

© Bilder: Sabine Anliker