Der Schlaf ist heilig. Unsere innere Einstellung zum Schlaf sollte nicht gleichgültig sein. Der Schlaf ist weit mehr als eine Ruhepause, zumal die Menschen nicht wissen, wie sie sich ausruhen und entspannen sollten. Schlaf kommt einer tiefen Meditation sehr nahe. Wir müssen die Bedeutung und Tragweite des Schlafs verstehen. Von der Wissenschaft wird der Schlaf noch nicht verstanden. Fast die Hälfte unseres Lebens schlafen wir. Oft ist es besser zu schlafen als zu beten.

Im Gebet möchten wir uns mit der subtilen Welt verbinden, aber im Schlaf treten wir in die subtile Welt ein und wohnen in ihr. Das Gebet ist ein Versuch, sich mit der subtilen Welt zu verbinden, aber der Schlaf ermöglicht unseren Eintritt in diese Welt. Die Menschen wissen, dass sie auf Reinheit achten müssen, bevor sie beten. Genauso wichtig ist die Reinheit vor dem Schlafen. Wer auf solche Reinheit vor dem Einschlafen achtet, erhält die positiven Wirkungen der freundlichen Energie aus der subtilen Welt. Dort kommt es zu erstrebenswerten Begegnungen mit den Hütern des Lebens, jedoch ohne dass man sich dessen bewusst ist. Manchmal finden bewusste Begegnungen im Traumzustand statt. Wenn wir mit reinem Körper und reinem Denken einschlafen, werden uns viele Wohltaten aus der subtilen Welt zuteil. Aus diesem Grund ist das Gebet vor dem Schlafen entstanden.

Wem es egal ist, wie er einschläft, kann unversehens in Welten voller Konflikte und Angriffe geraten. Nicht selten erleben die Menschen Albträume. Solche Albträume lassen erkennen, dass die betroffenen Personen im Schlaf in der subtilen Welt an die falsche Tür geklopft haben und in nicht wünschenswerte Bereiche eingetreten sind. Deshalb machen sie unangenehme Erfahrungen.

Es wird empfohlen, dass wir unseren Körper und unser Denken vor dem Schlafengehen reinigen. Unser Bewusstsein sollten wir zum Herzen führen. Dort befindet sich die Tür, durch die wir in die Welt des Lichts eintreten können. Wer an die Tür des Herzens klopft, tritt mit einer undurchdringlichen Rüstung in die höheren Welten ein.

Der Schlaf ist bei weitem der schönste Zustand. Wir können versuchen, durch entsprechende Vorbereitung bewusst einzuschlafen. Durch dieses Bemühen wird auch Gesundheit verliehen. Es gehört zum Allgemeinwissen, dass Kranke die beste Heilung erhalten, wenn sie schlafen. Die Energie des Herzens, die auch die Heilungsenergie ist, durchströmt den ganzen Körper, unterstützt die Lebenskraft, widersetzt sich der Krankheit und heilt sie schließlich.

Man sollte vermeiden, mithilfe von chemischen Substanzen, z.B. von Medikamenten, einzuschlafen. Tagsüber, wenn man wach ist, wirken Schlaftabletten als Reizmittel, weil der empfindliche Magen des Kranken mit chemischen Substanzen in Berührung gekommen ist.

Die Menschen wissen nur wenig von den subtilen Welten. Im Allgemeinen werden sie nicht darüber aufgeklärt, dass sie im Schlaf in diese Welten eintreten. Aber tatsächlich ist es so, dass jeder in die subtile Welt hineingeht, während er schläft. Den meisten Menschen ist dies nicht bewusst, aber wir können auch mit klarem Bewusstsein in jene Welt eintreten. Genauso wie wir uns tagsüber am täglichen Leben beteiligen, nehmen wir im Schlaf an der subtilen Welt teil. Es ist eine Tatsache, dass wir in subtile Bereiche eintreten. Schon bald wird die Menschheit dies erkennen. Unsere mentale Einstellung ist nicht nur tagsüber für unsere Handlungen wichtig, sondern auch in der subtilen Welt, wenn wir schlafen. Ausgeglichene Personen machen in der irdischen Welt gute Erfahrungen, und ähnlich ergeht es ihnen in der subtilen Welt. Vom Standpunkt der psychischen Energie ist die mentale Verfassung vor dem Einschlafen ausschlaggebend. Wenn wir vor dem Einschlafen eine besondere Gedankenqualität bewahren, können wir im Schlaf eine besondere, unverwechselbare Qualität in der subtilen Welt erleben. Keinesfalls sollten wir aus Unwissenheit oder Überheblichkeit die Möglichkeit der Heilung im Schlaf außer Acht lassen. Der Schlaf sollte als wichtiges Hilfsmittel der okkulten Heilung verstanden werden. Wahre Heiler lassen den Kranken im Schlaf umfassende Heilung zukommen. Während wir schlafen, ist unsere Psyche viel normaler und natürlicher und daher für Heilung zugänglich.